Wie können Sie sich vor einer Infektion schützen? – SOS-Rat:

Um sich besser vor einer Infektion mit einer neuen chinesischen Lungenkrankheit namens „Covid-19“ zu schützen, muss man wissen, wie man sich ansteckt: Das SARS-CoV-2-Virus (bisher vorläufig 2019 – nCoV) wird auf jeden persönlich übertragen. Zum Beispiel auf dem Weg zur Tropfinfektion, wenn Sie leiden. Oder eine Infektion, wenn man mit Viren kontaminierte Gegenstände wie Türgriffe oder Lichtschalter berührt und dann Mund, Nase oder Augen berührt.

Wie Sie sich schützen können:

Waschen Sie sich regelmäßig und gründlich die Hände.
Vermeiden Sie Autofahren. Dies gilt insbesondere bei der Krankheit.
Halten Sie sich von anderen fern. Wenn Sie krank sind, sollte der Abstand mindestens 1,5 Meter betragen.
Setzen Sie chirurgische Masken (Mundwürmer) auf: gesunder Menschenverstand in Gegenwart von Infizierten, aber nicht in öffentlichen Bereichen. Die Masken müssen korrekt verwendet werden.
Neben dem Händewaschen können auch Desinfektionsmittel verwendet werden. Maßgeschneiderte Produkte sind in Apotheken erhältlich. Laut dem Robert-Koch-Institut sollten chemische Desinfektionsmittel mit nachgewiesener Wirksamkeit verwendet werden. Sie werden als „restriktive Viren“ (wirksam gegen die beteiligten Viren), „restriktive PLUS-Viren“ oder „viruzid“ bezeichnet.
Beachten Sie die Regeln für Husten und Niesen:
Wenn Sie husten oder niesen, halten Sie einen Abstand von mindestens 1,5 Metern ein.
Verwenden Sie Einwegtücher und verwenden Sie diese nur einmal. Werfen Sie es dann mit dem Deckel weg. Waschen Sie gebrauchte Stoffe nicht innerhalb von 60 Grad.
Wer niesen muss und kein Taschentuch hat, kuschelt sich am besten in die Arme.
Waschen Sie Ihre Hände gut, nachdem Sie Ihre Nase aufgeblasen haben, niesen oder husten.
Verwendung von chirurgischen Masken: Infizierte Menschen verringern aufgrund der Filtereigenschaften der Masken das Risiko einer Infektion durch andere.
Wenn es zu irgendeinem Zeitpunkt aus beruflichen oder dringenden Gründen nicht möglich ist, die Reise nach China oder in andere Gebiete in der Krönung des Risikos zu verzögern, ist es wichtig, alle empfohlenen Schutzmaßnahmen gegen eine neue Virusinfektion zu befolgen.

Coronavirus SARS-CoV-2: aktuelle Situation weltweit

Das SARS-CoV-2-Virus breitet sich weltweit aus. Italien ist derzeit in Europa am stärksten betroffen. VHO spricht über eine mögliche Pandemie. Marilyn Addo, eine Spezialistin für Infektionskrankheiten am Medizinischen Zentrum Hamburg-Eppendorf, beurteilt die Situation bereits als Pandemie. Auch andere Virologen teilen ihre Ansichten, da es bisher nicht möglich war, die Ausbreitung der Welt zu verhindern. Das Robert-Koch-Institut betont, dass es sich weltweit um eine „sehr dynamische und sehr evolutionäre Situation“ handelt. Das Institut schätzt das Gesundheitsrisiko der deutschen Bevölkerung derzeit als gering bis moderat ein.

Weltweit sind fast 81.000 Menschen mit dem neuen Coronavirus infiziert. Mehr als 2.700 Menschen sind gestorben (26. Februar 2020).

Coronavirus SARS-CoV-2: Aktuelle Situation in Deutschland

Bislang wurden in Deutschland 18 SARS-CoV-2-Infektionen bestätigt. Die ersten bekannten Fälle traten im Januar in Bayern auf. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts wurden fast alle Patienten wieder gesund und aus dem Krankenhaus entlassen. Weitere Patienten gehoerten zu den deutschen Staatsbuergern, die Anfang Februar aus Wuhan evakuiert wurden. Der erste 25-jaehrige Patient hat heute eine Coronavirus-Erkrankung in Baden-Wuerttemberg. In Nordrhein-Westfalen sind zwei Infizierte bekannt. Einer, vierzig Jahre alt, befindet sich in einem kritischen Zustand (26. Februar 2020).

Die Angst vor dem Virus führte in Deutschland zum Teil zum Verkauf von Masken in Apotheken und Baumärkten. Der Einsatz dieser Maske ist jedoch umstritten. Es ist jedoch sinnvoll, dass eine infizierte Person ein Atemschutzgerät trägt, um das Risiko einer Übertragung auf die Umwelt zu verringern. Auch Menschen, die direkt bei den Kranken sind, können sich mit chirurgischen Masken schützen.

Was ist das neue Coronavirus?

Das neue Virus trägt offiziell den Namen SARS-CoV-2 (früher 2019-nCoV). Die schwere Lungenkrankheit trat erstmals Mitte Dezember unter dem nun offiziellen Namen „Covid-19“ in der Stadt Wuhan (Zentralchina) auf. Es ist eines von Hunderten von verschiedenen Viren, die zur Familie der Coronaviren gehören. Viele dieser Viren sind hauptsächlich nur für Erkältungen verantwortlich. Über die Ursache der Krankheit ist wenig bekannt, außer dass das neue Virus wahrscheinlich von einem Tier auf einem Markt in Wuhan stammt. Es wurde dann auf den Menschen übertragen, bevor das Virus an den neuen Wirt angepasst und von Mensch zu Mensch übertragen werden konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.